Kukkakaalikeitto
Bin wieder dahaa!

Jaja ich weiss ich hab vergessen zu erzählen das ich überhaupt weg war aber: Ja war ich.
Und zwar Gestern und Vorgestern in nem Burghotel am Rhein um da den Geburtstag meiner Mum zu feiern.
War auch recht schön, das Ganze war ne Überraschung für meine Mum und- Ja sie war überrascht und wie *gg*.
Das Hotel war auch nett- Irgendwie "burgig" halt.
Das Zimmer das ich und mein Schwesterlein mit dem Hundilein bezogen hatten war zwar etwas feucht und zugig aber gut- Burg eben.
Naja nur am Abend gabs nen Schock als Laura und ich uns grade zum Essen umziehn wollten.
Ich war grade im Bad dabei mich zum duschen aus zu ziehn (wie man das halt so macht), Hundie lag auf dem Bett und Laura wollte kurz ins Zimmer unserer Eltern um irgendwas zu holen.
Naja soweit nicht sehr spannend- Bis zu dem Moment als ich mir ganz übel den Fuss gestossen habe und fluchtartig das Bad verliess um mich aufs Bett zu haun und die Wunde zu untersuchen. In dem Moment war der Hund noch da, das konnte ich trotzt schmerzvernebeltem Verstand noch erkennen.
Als ich dann die Socke ausgezogen hatte stand allerdings die Zimmertür offen und der Hund war verschwunden.
Tja was tut man da? Hinterherrennen, raus auf den Flur natürlich. Und von der Tatsache das man nur noch eine Socke an und Hose und Gürtel schon offen hat natürlich nicht im geringsten aufgehalten.
Naja im rennen dann den Gürtel zu und um die Ecke geflitzt- Aber kein Hund zu sehn. Ins Treppenhaus runter gepeilt- Kein Hund. In mittlerweile heller Panik ein Stockwerkt tiefer und erstmal: Lauschen. Und welch liebliches Geräusch erreichte mein Ohr? Ein ziemlich lautes Bulldoggengrunzen aus dem gruseligsten und dunkelsten Flur weit und breit.
Naja so schnell hatte ich unser Bully noch nie eingefangen und die Treppe hochgeschleppt *gg* Ein echtes Abenteuer fürs Bully und mich- Nur der Rest der Familie fands tierisch witzig..
Dafür gabs dann später noch n sehr leckres Abendessen, nen lustigen Spaziergang, die Erkentniss meiner Mum das die Waden meiner Schwester und meine genau gleich aussehn, und ne geruhsame Nachtruhe.
Am nächsten Morgen klapperten wir dann noch ein paar der Dörfchen am Rhein entlang ab, aber statt davon zu viel zu labern gibts davon einfach ein Paar Bilder- Übrigens diesmal von meiner Schwester da ich meine Camera vergessen hatte..
2.11.06 19:40


Dies, Das und Update

Joa klingt gut oder?
Na ich fang mal mit dem "update" an: Hab ein Paar neue und auch ältere Bilder ausgekramt, den Bereich Fotografie (Zu finden immer noch unter "Stuff") ein bisschen umstrukturiert und joaaa..
Naja auf jeden Fall findet man da zB Bilder von unserem Ausflug an den Rhein usw..
An sonsten bin ich heute irgendwie minimal verafft mal wieder und einfach froh das Wochenende is- aber da ist ja weder das eine noch das andere ne Neuigkeit..*g*
Achja und nen Rückschlag hab ich auch erlebt heute: War in venlo und wollte mir so nen tollen schwarzen Kronleuchter kaufen, jetzt wo ich ja weiss das ich in der neuen Wohnung das grosse Zimmer bekomm.
Als "schnell mit Schwesterchen hingefahren- und versehentlich am A.. der Welt geparkt..Naja hätte schwöhren können das der Laden zu dem ich wollte beim letzten Mal noch Ziemlich nah an dem Parkplatz gelegen hätte. Aber diesmal wars nicht so und meinen Kronleuchter gabs auch nicht mehr
.
Also hab ich n bisschen "Kleinkram" gekauft- wie z.B. nen Art Beistelltisch als Nachttisch- den ich dann Quer durch Venlo schleppen musste.. Ja war sehr lustig, aber zumindest hab ich nen neuen Nachttisch, juhu! *lol*
Na hab ja auch das Groooohoosse Zimmer da braucht man sowas.. Grade hab ich am Telefon auch noch was erfahren das mir fast n schlechtes Gewissen gmacht hätte: Nach der "Zimmerverteilung" konnte Katharina ne Nacht nicht schlafen und war nen ganzen Tag gefrustet- Aber inzwichen hat siehs verkraftet, zum Glück.. *g*Ok das warn wirrer Eintrag also halt ich jetzt mal lieber wieder die Klappe und kümmer mich noch n bisschen um neue Bilder..
3.11.06 21:34


Ein paar Stunden nerviger Arbeit

Und schon gibts wieder ein kleines Update:
Nachdem ich ja gestenr schon im Fotobereich ein bisschen "umgebaut"habe, habe ich heute noch einige neue Bilder hinzugefügt (Einige neue von der Ziegele Muhr, Villa Muhr, und Zeche Hoerstgen, sowie hier und da noch ein paar einzelne) und zu jedem der Objekte meiner Fototouren noch eine kurze Beschreibung geschrieben.
Also allen die sich für meine Bilder interessiern viel Spass damit!
4.11.06 21:38


Nachtrag

Nochwas zum Thema Fotos: Morgen wollen Laura und ich nach Dusiburg Benrath zum alten feinblechwalzwerk Capito& Klein und nach Erkrath zum ehemaligen Edelstahlwerk Pose Marre.
Allerdings steht die starke Befürchtung im Raum das wir beide Objekte nicht mehr in einem für uns interessanten "Orginalzustand" vorfinden werden..
Naja wir werden sehn- Wer Lust hat kann uns ja mal die Daumen drücken dann gibts später auch Fotos zu sehn.
4.11.06 21:44


Freudige Kunde!

hab heute wirklich WIRKLICH gute Nachrichten erhalten- Mein arbeitsvertrag, der zum 27 01. ausgelaufen wäre wird bis März 2008 verlängert. Das is so ein schönes Gefühl mal zu wissen das man mal für länger als ein halbes Jahr einen sichern Job hat!
Hab das Heute Nachmittag erfaher, hab dann spontan meine Schwester meine Mum und Katharina zu essen eingeladen und wir hatten nen wirklich lustigen Abend- Das beste war dann noch die Sms von meiner Kollegin das ihr Vertrag auch verlängert wird. Ich glaub das müssen wir morgen im Kindergarten auch nochmal feiern...*gg*

Tja das waren erstmal die interessanten Nachrichten.. Achja die Fototour am Wochenende war nicht so ergibig- Vom Pose-Marre Gelände konnten wir nur Fotos von aussen und durch den Bauzaun machen, das Gelände war auch von allen Seiten zu sehr von Passanten ein zu sehen das man hätte über den Zaun klettern können- Und diese Passanten sahen uns eh schon sehr Misstrauisch an, wohl auch wegen der Schilder am Zaun auf denen die Telefonnummer des Sicherheitsdienstes stand, mit der Bitte dort an zu rufen falls man jemanden auf dem Gelände sähe..
Und naja bei Capito und Klein hatten wir grade ne Möglichkeit gefunden über die 2 Meter hohe Mauer zu klettern, da beschlossen wir spontan erstmal doch lieber das ganze Gelände zu umrunden- Gute Idee wie sich zeigte.
Denn grade als wir durch ein Tor aufs Gelände schauten sahen wir uns praktisch durch das Tor Auge in Auge mit einem Komischen Typen im langen dunklen Mante und mit Handy oder Funkgerät am Ohr gegenüber, der sich innen hinter dem Tor versteckte.
Da wir ziemlich laut palavert hatten wie wir über die Mauer kommen sollten hatte der Typ uns leider auf jeden Fall gehört- Also wars egal ob es ein Sicherheitsman oder doch ein Kleinkrimineller war- Wir wollte es nicht drauf ankommen lassen ihm zu begegnen und machten uns frustriert auf den Heimweg.

Die paar Fotos die ich gemacht habe gibts dann mal am Wochenende oder so wenn ich mehr Zeit und Musse habe..
6.11.06 21:56


 [eine Seite weiter]




Gratis bloggen bei
myblog.de