Kukkakaalikeitto
Ich habs!

Nachdem ich ja schon Samstag Mittag heute vor der Arbeit einmal vergeblich bei der Poststelle war hab ich in der Mittagspause nen neuen Anlauf gewagt und tatsächlich- Mein Comic war da.. Und die Postfrau schon so genervt von mir das sie mir das Päckchen fast schon nach draussen gebracht hätte als sie mich kommen sah *lol*
Jedanfalls freu ich mich jetzt wie doof und geh wohl auch mal gleich weiterlesen....
2.10.06 21:09


Projekt WG-Probe

Jaaa, hatte ich das eigentlich schon erwähnt? Seit Samstag ist meine Zukünftige WG-Partnerin Katharina bei mir eingezogen.
Naja natürlich erstmal auf Probe. Meine Familie ist ja für ne Woche im Urlaub und in diese Zeit läuft das Projekt WG-Probe halt *g*
Und- man fast es kaum- Bis jetzt haben wirs beide noch überlebt.. Uns noch nicht die Köpfe eingeschlagen oder ähnliches.. Coole Sache oder? Naja nich das wir uns in den sechs Jahren die wir uns kennen schonmal ernsthaft gestritten hätten..
Ermuntert uns aber auf jeden Fall noch weiter so bald wie wir ne passende Wohnung finden unsere Weiber-WG zu eröffnen.
4.10.06 22:10


Wrong Turn- Oder: Fototour mit Abenteuer

Heute war ich mal wieder auf Fototour, diesmal mit meinem lieben Schwesterlein, der Laura.
Naja alles fing auch ganz gut an als wir zunächst ein altes Zechengelände umkreisten- nur leider fanden wir keinen Zugang zum verlassenens Kauengebäude.
Naja nicht so schlimm hinter dem Gelände entdeckten wir dafür eine Art "Loren- Friedhof" wo Massenweise ausrangierte Loren ihrem Ende entgegen rosteten.
Also nichts wie hin und auch ne Menge hübsche Fotos gemacht.
Irgendwann hörten wir dann aber dauernd einen Hund bellen und dachten schon es gäbe hier Wachhunde. Wie sich herausstellte joggte besagter Fifi aber nur mit Frauchen an dem Gelände vorbei.
Da wir auf dem Weg dorthin einige recht grosse "Betreten verboten"- Schilder ignoriert hatten gingen wir trotzdem lieber hinter einer Lore in deckung und wollten warten bis die Dame mit dem Flohbeutel vorbeigejoggt wäre. Naja leider mussten wir allerdings so etwa 5- 10 minuten im Dreck hocken bleiben denn die gute Frau machte ausgerechnet vor unserm "Versteck" in aller Ruhe Tai-Chi Übungen.
Letzen Endes schafften wir es dann aber doch noch ein paar mehr Fotos zu machen und zu Auto zurück zu wandern.
So fuhren wir noch eine Weile über Land auf der suche nach neuen "Objekten" und entdeckten später noch ein einsames, verlassenes Bauernhofartiges Anwesen.
Schnell die lange Zufahrt rein gefahren geparkt und angeschlichen. Schliesslich wollten wir ja erstmal die Lage checken, nicht das das Ding nachher doch noch bewohnt wäre.. (An genau dieser Stelle kam mir der Horrorfilm "Wrong
Turn" in den Sinn- Kennt dem Jemand?)
Nach ein Paar Minuten "Fussmarsch" kamen wir dann auch durchs Hoftor und uns erwarteten verfallene Scheunen und ein Haupthaus mit zugenagelten oder eingeschlagenen Fenstern sowie bröckelndem Putz und Mauerwerk.
Nachdem die Lage gründlich observiert war und keine Spuhr irgendwelcher Bewohner zu finden trauten wir uns zuerst an die Haustür: Verschlossen. Also zu einer Schuppentüre. Ich drückte vorsichtig dagegen doch sie liess sich nicht öffnen, klemmte wohl. Naja also versuchte Laura ihr Glück, war aber auch nicht erfolgreicher- Das einzige was passierte war das wir beide ein komisches Gefühl bekamen und beschlossen "Wir gehn einfach" und den geordneten Rückzug antraten. Beschleunigt wurde dieser allerdings davon, das grade als wir uns zum gehen umdrehten, Laura mit Schrecken sah das diese sich einen Spalt breit öffnete und so eine Menge Schwärze enthüllte. Also lieber etwas beschleunigen und ab um die Ecke. Wärend ich schon ein paar Meter in Führung war schaute Laura sich todesmutig nochmal um und erblickte einen heruntergekommenen alten Mann, der anstalten machte uns zu folgen. Tja was macht man da? Stehen bleiben, die Situation erklären? "Tschuligung wir dachten die Bruchbude hier wäre verlassen"? Neeee- Man rennt wie zwei Irre los! Leider in die Falsche Richtung vom Grundstück, die dem Auto komplett abgewandte. Naja machte auch nix. Wir rasten einfach über den frisch gepflügten Acker einmal um das Grundstück herum richtung Auto wobei wir kurz vor dem Zusammenbruch standen und unser Lungen kurz vor dem platzen.
Wieder am Auto machten wir uns dann aber auch mit "Weg mit Bleifuss" vom Acker.
Naja etwa 10 km weiter konnten wir immerhin über das ganze herrlich lachen und ein Foto vom "Gruselhof" konnt ich auch machen...Also nicht ganz erfolglos..
Und gelernt haben wir daraus auch: Demnächst klopfen wir erstmal an bei "verlassenen" Gebäuden..
7.10.06 21:30


Update

Kurzmeldung:
Neuer Unterbereich unter Stuff-> Fotografie: Dort gibts jetzt (wie der Name schon sagt) auch einige meiner Fotos zu bewundern... Und den Anfang machen mal meine "verlassenen Orte"
8.10.06 00:56


*umfall*

*totgeht*

ich hör grade zum ersten mal "perfect skin"... neue Platte von den Eyes...Awwwwwwwwwwwww.... Ja.. das wollte ich nur sagen..*Weitersterb*
8.10.06 01:22


 [eine Seite weiter]




Gratis bloggen bei
myblog.de