Kukkakaalikeitto
Wochenendeeeeeee!

Geschafft! Geschafft! Die Woche ist um und das lange Pfingstwochenende da!
Ja, ich freu mich wie ne blöde.. Die letzte Woche war zwar nicht die anstrengenste meines Lebens, aber ich kann mich kaum erinnern mich mal so auf ein Wochendende gefreut zu haben..
Naja weiss auch nich.. Aber die Aussicht drei Tage lang 24 Stunden am Tag schlafen zu können ist ja so schööön..
Mkay vielleicht werd ich auch nich nur schlafen.. Wollte vielleicht mit Katharina zur Kirmes. Ist zwar eigentlich nich so meins aber mal schaun. Oder mit ihren kleinen Halbgeschwistern in den Zoo, die sind ja zu Besuch bei ihr- Hab ja die Woche über nich genug Kinder um mich..*g* Naja die zwei sind schon süss, also würds bestimmt auch ein lustiger Tag werden.
Also einfach mal schaun was das WE so bringen wird..


Achja: Noch 48 Tage bis zum Amphi- Festival!!
( Ja, mein Countdown läuft... )
2.6.06 21:15


Zoo, Notaufnahme und nochmal Zoo

Ok der Titel ist etwas komisch, das geb ich zu.. Aber dafür passend.
Denn am Montag war ich tatsächlich mit Katharina , Vicky und Benni im Zoo.
Soweit wars auch ein sehr gelungener Tag und wir hatten alle viel Spass.
Leider passierte allerdings als wir noch ein Eis zum Abschluss essen wollten, das Unglück- Benni klemmte sich einen Finger in der Autotür ein. Nachdem wir die Tür wieder aufgeschlossen und den Finger raus hatten, kam der Schock- Das Blut sprudelte nur so. Da wir den Verbandkasten im geliehenen Auto aber nich finden konnte, stürmte ich zu ein Paar geschockten Passenten und bekam von ihnen den halben Inhalt ihrers Verbandskastens. Also schnell den Finger verbunden, die aufgelöste Katharina und beide Kinder ins Auto geworfen und in ner fremden Stadt das Krankenheus gesucht. Ich hoffe mal es standen keine Blitzer an der Strecke, aber gut..
Ich habs dann auch tatsächlich geschafft Katharina und Benni direkt vor der Tür ab zu setzten.
Nachdem das Auto gepart war stürmte ich mit Vicky auch sofort zur Ambulanz- Wir erfuhren das Benni warten musste.
Nach vier Stunden kamen dann auch die Eltern der Kinder dazu,Benni war endlich dran, Katharina hatte sich beruhigt und um halb zehn konnten wir uns auf den Heimweg machen.
Also ein wirklich aufregender Tag.
Inzwischen gehts dem kleinen Benni zum Glück auch wieder gut.
Naja und morgen fahr ich dann noch mit meiner Kindergartengruppe in den Zoo.. Bin mal gespannt was das so bringt..
7.6.06 20:01


Kleines Update

Und hier noch ein kleines Update im Bereich "Art":

Kostenlos Bilder hochladen bei directupload.net

Naja ich sollte noch dazu sagen das dieses Bild mehr ein "Designversuch" war..
Eigentlich die erste "Fee" die ich je gezeichnet hab.. Wollte halt mal versuchen ob ichs kann *g*
Ausserdem habe ich versucht diesem kleinen Geschöpf eine gewisse eigene Note zu geben...
Ich würde mich also über Kommentare und/oder konstruktive Kritik freuen!
7.6.06 20:26


Apoptygma Berzerk

Nach laaaaaaaanger Zeit hier nun auch mal ein Bericht vom Apoptygma Berzerk Konzert am 11.06.06:

Um ca 16.00 hatten meine Schwester meine Mum und ich es endlich geschafft- Nachdem wir uns alle fünfmal umgezogen hatten um das perfekte Outfit zu haben, setzten wir uns ins Auto um gen Duisburg, Pulp auf zu brechen.
Auf dem Weg noch schnell Lauras Freudin Katharina abgeholt und ab auf die Autobahn.
Kurze Zeit später waren wir dann auch in Duisburg angekommen- Nur kamen meine Schwester und die Wegbeschreibung nicht ganz so gut miteinander aus und wir verfuhren uns ziemlich.
Naja nachdem es dann schon 17.00Uhr war (Um 16.45 wollten wir schon am Pulp einen der "Hauseigenen" DJs treffen, der uns dann auch der Band vorstellen wollte) beschlossen wir doch mal nach dem Weg zu fragen.
Die Dame dort wusste aber auch nicht bescheid und erst als ein junger Mann in den Laden trat konnte uns geholfen werden. Er beschrieb in etwa den Weg- Mit der Bemerkung: "Und wenn ihr da nicht mehr weiterkommt geht da einfach mal im Puff fragen..."
Naja wir schafften es auch ohne selbigen zu betreten und erreichten dann auch das Pulp.
Dort fanden wir dann auch "unseren" DJ, erfuhrn aber von ihm das die Band sich ebenfall verspätet habe und noch nicht da war.
Also erstmal ein bisschen erholt was getrunken und entspannt.
Kurz darauf tauchte aber der Dj wieder auf und stürmte mit einem "Kommt schnell mit" davon. Schnell folgten wir ihm- Bis zu der Riesigen Warteschlange die sich schon vor der Tür der Konzerthalle gebildet hatte.
Zu meinem grössten Entzücken (Das wollte ih schon immer mal machen) drängelten wir uns durch die Schlange und verschwanden ganz vorn hinter die Kulissen.
Langsam wurden wir doch nervös: Gleich würden wir die Jungs treffen!
Leider waren die aber mit so viel Verspätung eingetroffen das wir "nur noch" bei Soundcheck zusehn durften.
Das war auch wirklich mal spannend... Überall wuselte es: Lampen wurden auf- ab- um und wieder aufgehängt, Leitern durch die gegend getragen und letze Hand an die Bühne gelegt..
Gegen 18.00 erfuhren wir dann auch von unserm Dj das die Jungs endlich da und bereit waren...und Tatsächlich: Eine halbe Stunde später tauchen Geir, Frederick und Angle auf der Bühne auf..
Also wir bewegten uns natürlich möglichst unaffällig an der Bar, an welcher wir zwischenzeitlich Position bezogen hatten, entlang weiter auf die Bühe zu, aber die Jungs warfen uns trotzdem einige Blicke (vermutlich a la: "Was wollen denn die Tussies hier?") und auch das eine oder andere Grinsen zu.
So wurden dann einige Songs angespielt, wir trauten uns ertwas weiter auf die Bühene zu und schliessliche erschien auch noch Stephan-Meine Schwester konnte nur noch verzückt Grinsen, während ich feststellte das Angel wirklich ein nettes Kerlchen is.
Leider war dieses "Privatkonzert" viel zu schnell vorbei, da die Türen zur Halle schon seit einer Dreiviertel Stundeoffen sein sollten...
Also waren wir mutig und traten direkt vor die Bühne (Ich natürlich vor Angel..
Diese Plätze konnten wir dan auch behaupten als die Massen herreinstürmten, und nach noch etwas Wartezeit kamen die Jungs auch wieder auf die Bühen und los gings.
Tja zum eigentlichen Konzert gibts dann auch nich so viel zu sagen ausser das es wirklich klasse war.
Die Band war gut drauf, das Publikum ging voll ab und sogar der nette Security Mann liess sich erweichen aus unserer Sichtlinie zu verschwinden.
Ich genoss meine Sicht auf Angel (und ich bilde mir ein das er wirklich oft meinen Blick erwiedert hat- ja ich bin psycho), bekam einmal sein Bein zu fassen ( *freu wie blöd*), meine Schwester schüttelte Stephan, Geir und Frederick die Hände und auch meine Mum und Katharina amüsierten sich bestens.
Nach etwa Eineinhalb Stunden hüpfen, singen, klatschen und Arme schwenken war dann leider das Ende in sicht- Allerdings mit dem kleinen Höhepunkt das Katharina tatsächlich einen von Frederik ins Publikum geschleuderten Stick fangen konnte. ( *Neid, Neid, Neid * *gg*)
Um ca. 22.30 Verliessen wir dann müde aber glücklich das Pulp und machten uns auf den Heimweg....

So, das soll wohl reichen... Btw: Wer es tatsächlich durchgehalten hat den ganzen Bericht zu lesen: Meine Hochachtung *gg*......
17.6.06 20:21


Sonntagsausflug

Da meine letzetn Tage nicht sehr aufregend waren (arbeiten, nach hause, PC/TV, Bett) gibts darüber nichts zu berichten..
Naja dafür haben Katahrina und ich heute mal wieder einen kleinen Ausflug unternommen- und zwar zum Plantaria. Das ist so ein Vogel-Pflanzen-Tierpark oder sowas..
In ermangelung besserer Pläne für den Tag beschlossen wir also mal dorthin zu fahren.. Nachdem wir uns ein bisschen verfahren hatten (Und ich möchte betonen: Ich wusste die ganze Zeit wos lang ging- Ich dachte nur kurzzeitig ich wäre wo anders als ich tatsächlich war, das war aber auch schon alles) kamen wir dann auch in der grössten Mittagshitze an.
Im Park wars dann auch ganz lustig- Wie immer eigentlich wenn Katharina und ich zusammen unterwegs sind..
Naja statt hier jetzt jeden komischen Vogel den wir getroffen haben einzeln auf zu zählen, hier einfach mal ein paar Bilder:
Kostenlos Bilder hochladen bei directupload.net
Jaaa wir beide haben uns bestens unterhalten..
Kostenlos Bilder hochladen bei directupload.net
Selbst den Affen wars zu heiss...

Kostenlos Bilder hochladen bei directupload.net
Katharina und die Kois

Kostenlos Bilder hochladen bei directupload.net
Die Loris...

Kostenlos Bilder hochladen bei directupload.net
..hatten uns zum fressen gern

Kostenlos Bilder hochladen bei directupload.net


Nachdemwir dann also die heissesten Stunden des Tages im Park verbracht hatten, ( Ja wie intelligent von uns) wollten wir eingentlich noch zu nem Baggersee fahren um unsere Füsse etwas zu kühlen..
Aber nach halbstündigem Querfeldein Marsch durch den Wald, den wir nur dank meiner ausgezeichneten Orientierungs- und Waldläuferfähigkeit schafften, stellten wir fest: Es muss noch ne andere zufahrt zum See geben- Jedenfalls war alles voll mit Autos und Menschen..
Also zurück durch den Wald und lieber ab nach Hause.. Naja kann ja auch schön sein.......Und man hat mal wieder Zeit zum bloggen *gg*
18.6.06 21:25


 [eine Seite weiter]




Gratis bloggen bei
myblog.de